DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Fall Relotius "Wellen schlagen"

    Hinweis zum «Fall Relotius»

    Hinweis zum «Fall Relotius»

    Wie das deutsche Nachrichten-Magazin «Der Spiegel» bekannt gab, handelt es sich bei der Reportage «Die Königskinder» ihres Reporters Claas Relotius um ein weitgehend manipuliertes Stück. Weder ist Ahmed eine syrische Waise, noch hat er eine Schwester, die in einer Fabrik Sklavenarbeit verrichtet. Manipuliert, so zeigt sich jetzt, sind auch die von Relotius für den eben erschienenen Reportage-Sammelband «Wellen schlagen» beschriebenen Folgen seines Berichts. Relotius hat die Geschwister keineswegs auf spektakuläre Weise zusammengeführt, und sie wurden auch nicht gemeinsam von einem deutschen Ärztepaar adoptiert. Der im Dezember 2018 aufgeflogene Skandalfall Relotius hat die gesamte deutschsprachige Medienwelt erschüttert - viele angesehene Magazine haben seine gefälschten Reportagen gedruckt. Deshalb entschlossen wir uns, seinen Beitrag nicht zu schwärzen, sondern ihn als Zeit-Dokument im Buch zu lassen. Dies auch deshalb, weil dieser Text entscheidend zur Entlarvung des Betrügers Relotius beigetragen hat.