DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Commentationes Historiae Ivris Helveticae

    Commentationes Historiae Ivris Helveticae
    Sofort lieferbar
    CHF62.00
    In den Warenkorb

    Commentationes Historiae Ivris Helveticae

    XIV (deutsch/französisch)
    Erscheinungsjahr2016
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-3233-6
    SpracheMehrsprachig
    Seiten256
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Detailwarengruppe Rechtsgeschichte

    Ce n° XIV des Commentationes se distingue, une fois de plus, par son éclectisme. Sont traités la condamnation pour sorcellerie d’un curé par le Parlement de Provence au XVIIe, les mariages clandestins des Protestants de France, la neutralité suisse et l’asile au XIXe, la législation pénale du Canton d’Uri, l’Office fédéral de la Justice et la situation des professeurs étrangers en Suisse du XXe au début du XXIe. N’oublions pas Montesquieu et James Fazy ainsi que le regard rétrospectif que portent deux éminents juristes, les professeurs Jean-François Aubert et Pierre-Yves Greber, sur leurs brillantes carrières respectives.
     
    Die Beiträge der vorliegenden 14. Ausgabe der Commentationes zeichnen sich wiederum durch eine Vielfalt von Themen aus dem weiten Feld der Rechtsgeschichte aus. Behandelt werden die Verurteilung eines Pfarrers in der Provence im 17. Jahrhundert wegen Hexerei, die Geschichte der klandestinen Ehen von Protestanten in Frankreich, die Neutralität und das Asylrecht der Schweiz im 19. Jahrhundert, die historische Entwicklung der Strafgesetzgebung im Kanton Uri, die Geschichte des Bundesamts für Justiz sowie die Lage der ausländischen Professoren in der Schweiz zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Zwei weitere Beiträge befassen sich mit Montesquieu und James Fazy. Abgerundet wird der Band mit bemerkenswerten Karriere-Rückblicken zweier hervorragender Schweizer Juristen und Rechtswissenschaftler, nämlich der Professoren Jean-François Aubert und Pierre-Yves Greber.

    Questo numero XIV delle Commentationes viene caratterizzato ancora una volta dalla sua diversità trattando della condanna di un prete per stregoneria nella Provenza del XVII secolo, dei matrimoni clandestini dei Protestanti in Francia, della neutralità svizzera e della politica d’asilo durante il XIX secolo, della legislazione penale del cantone di Uri, dell’Ufficio federale di giustizia e dei professori stranieri stabiliti in Svizzera a partire dal XX secolo. Il presente fascicolo propone anche articoli concernenti Montesquieu e James Fazy e finalmente gli sguardi retrospettivi degli eminenti professori Jean-François Aubert e Pierre-Yves Greber a proposito delle loro brillanti carriere rispettive.

    E-Book

    Download Artikel
    Commentationes Historiae Ivris Helveticae
    Commentationes Historiae Ivris Helveticae
    XIV (deutsch/französisch)
    Download in Judocu
    CHF62.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb