DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Jahrbuch für Migrationsrecht 2014/2015

    Jahrbuch für Migrationsrecht 2014/2015
    Sofort lieferbar
    CHF100.00
    In den Warenkorb

    Jahrbuch für Migrationsrecht 2014/2015

    (deutsch/französisch)
    Erscheinungsjahr2015
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-2771-4
    SpracheMehrsprachig
    Seiten518
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Detailwarengruppe Ausländerrecht

    Das Jahrbuch für Migrationsrecht 2014/2015 enthält Referate der 11. Schweizerischen Migrationsrechtstage, die sich der rechtlichen Bewältigung des Migrationsdrucks in Zeiten erhöhter Zuwanderung und Flucht widmeten. Die Beiträge beleuchten den Umgang des Rechtsstaates mit Personen ohne Aufenthaltsrecht («Sans Papiers»), die verfahrensrechtliche Behandlung von Staatenlosen im schweizerischen Recht, die vor dem Hintergrund der syrischen Flüchtlingskrise besondere Aktualität erfährt, und den Umgang mit Menschenhandelsopfern im Asylverfahren.
    Der dokumentarische Teil des Jahrbuchs berichtet umfassend über die Praxis schweizerischer (sowohl nationaler als auch kantonaler) und internationaler Gerichte (namentlich des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte und des Gerichtshofes der EU) in den vergangenen 12 Monaten und zeichnet die internationalen und nationalen Rechtsentwicklungen im Migrationsrecht von Mitte 2014 bis Mitte 2015 nach. Am Ende des Jahrbuches findet sich die Bibliographie des schweizerischen Migrationsrechts für diesen Zeitraum.

    L’Annuaire du droit de la migration 2014/2015 contient les exposés présentés lors des 11èmes journées suisses du droit de la migration lesquels sont consacrés au traitement juridique de la pression migratoire en période de forte immigration. Les exposés mettent en lumière le lien entre l’Etat de droit et les personnes sans droit de séjour (les «sans-papiers»), le traitement procédural des apatrides en droit suisse – problématique particulièrement actuelle en raison de la crise syrienne – ainsi que la prise en charge des victimes de la traite humaine dans la procédure d’asile.
    La deuxième partie de l’Annuaire présente de manière détaillée l’évolution de la pratique des juridictions suisses (tant au plan fédéral que cantonal) et internationales (notamment de la Cour européenne des droits de l’Homme et de la Cour de justice de l’Union européenne) au cours de ces douze derniers mois. Les développements juridiques du droit de la migration fédéral et international du milieu de l’année 2014 jusqu’au milieu de l’année 2015 sont ainsi exposés. L’Annuaire contient enfin une bibliographie du droit suisse de la migration pour cette même période.

    E-Book

    Download Artikel
    Jahrbuch für Migrationsrecht 2014/2015
    Download in Judocu
    CHF100.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb