DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Integration und Desintegration in Europa | Integration and Desintegration in Europe | Intégration et Désintégration en Europe

    Integration und Desintegration in Europa | Integration and Desintegration in Europe | Intégration et Désintégration en Europe
    Sofort lieferbar
    CHF105.00
    In den Warenkorb

    Integration und Desintegration in Europa | Integration and Desintegration in Europe | Intégration et Désintégration en Europe

    (deutsch/französisch/englisch)
    Erscheinungsjahr2020
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-1647-3
    SpracheMehrsprachig
    Seiten386
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Detailwarengruppe Ausländerrecht

    Die Krisenanfälligkeit der EU ist kein Novum, doch haben desintegrative Strömungen eine neue Qualität erreicht. Die Finanz- und Fiskalkrise erschütterte die eben erst durch den Lissabonner Vertrag konsolidierte Union in ihren Grundfesten. Die Flüchtlingskrise wird zur schweren Belastungsprobe für die europäische Solidarität. Mit dem Vereinigten Königreich will erstmals ein Mitgliedstaat den Integrationsverbund verlassen und, so die Brexit-Advokaten, seine Souveränität zurückgewinnen. Auch die Mitgliedstaaten selbst bleiben von Desintegrationsmomenten nicht verschont, man denke etwa an die Sezessionsbestrebungen in Katalonien oder Schottland. Vor diesem Hintergrund hat die Hamburger Jahrestagung der SIPE hochrangige Expertinnen und Experten aus ganz Europa versammelt, um im Spannungsfeld von Integration und Desintegration auszuloten, welche Zukunftschancen Europas „Einheit in Vielfalt“ hat. Die Diskussionen zeichnen ein differenziertes Gesamtpanorama des immer neu herausgeforderten Integrationsprojekts.