DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Schweizerisches Presserecht.

    Schweizerisches Presserecht.
    Sofort lieferbar
    CHF40.00
    In den Warenkorb

    Schweizerisches Presserecht.

    Erscheinungsjahr1995
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-0896-6
    SpracheDeutsch
    Seiten384
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Detailwarengruppe Medienrecht

    Die letzten 20 Jahre sind durch eine immer stärker werdende Verrechtlichung der Medien gekennzeichnet. Verwiesen sei z.B. auf die Revision des privatrechtlichen Persönlichkeitsschutzes, die Einführung des Gegendarstellungsrechtes, die Auswirkungen des Bundesgesetzes über den unlauteren Wettbewerb, das unlängst in Kraft getretene Datenschutzgesetz und die seit kurzem verwirklichte Pönalisierung von Gewaltdarstellungen und rassistischen Aussagen. Die Regelungsdichte hat zugenommen. Viele Schranken sind zwar in der Sache gerechtfertigt, ein Problem bildet jedoch die Vielzahl und die oft bestehende Unschärfe dieser Vorschriften. Aber auch in anderen Bereichen sind Wandlungen im Gang. Stichworte sind die zunehmende Pressekonzentration, die multimediale Verflechtung, die Problematik des Zeugnisverweigerungsrechts der Medienschaffenden, die Auswirkungen des neuen Urheberrechtsgesetzes auf die Medien sowie die Entwicklungen im kollektiven Pressearbeitsrecht. Das Buch vermittelt in 14 Kapiteln einen durch ein Stichwortverzeichnis erleichterten, umfassenden Überblick über alle wesentlichen Fragen des Presserechts und eignet sich ebenso für den Unterricht wie für die Verwendung in der Rechtspraxis. Obwohl in erster Linie auf die Presse bezogen, stellt sich die angesprochene Problematik weitgehend auch für die übrigen Medien.