DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)

    Verfassungsgerichtsbarkeit

    Verfassungsgerichtsbarkeit
    Sofort lieferbar
    CHF68.00
    In den Warenkorb

    Verfassungsgerichtsbarkeit

    Rechtsvergleichend - historisch - politologisch - soziologisch - rechtspolitisch unter Einbezug der europäischen Gerichtshöfe, insbesondere des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
    Erscheinungsjahr2017
    Auflage2. überarbeitete und ergänzte Auflage
    ISBN978-3-7272-0742-6
    SpracheDeutsch
    Seiten186
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Detailwarengruppe Grundrechte

    E-Book

    Download Artikel
    Verfassungsgerichtsbarkeit
    Verfassungsgerichtsbarkeit
    Rechtsvergleichend - historisch - politologisch - soziologisch - rechtspolitisch unter Einbezug der europäischen Gerichtshöfe, insbesondere des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
    Schubarth, Martin
    Download in Judocu
    CHF68.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb

    Richterstaat oder Demokratie? Der Verfasser gibt eine konzise Darstellung des facettenreichen Phänomens Verfassungsgerichtsbarkeit. Bereits die erste Auflage dieses Werkes hat mit zahlreichen Gesichtspunkten die Debatte um die Verfassungsgerichtsbarkeit nicht unwesentlich beeinflusst. Inzwischen steht die ausufernde Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte im Fokus der politischen Diskussion. In der Neuauflage wurde der Abschnitt über die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) ausgebaut und der tendenziell demokratiefeindliche, methodisch oft fragwürdige Strassburger Aktivismus kritisch hinterfragt. Die Zukunft der EMRK hängt davon ab, dass man sich mit den Kritikpunkten auseinandersetzt und ihnen hinreichend Rechnung trägt. Im Hinblick auf die massiven echten Menschenrechtsverletzungen, die sich heute in Europa täglich ereignen, ist der Aufwand, den man in Strassburg mit «life-style-Menschenrechten» betreibt, nicht nachvollziehbar.