DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Die Sozialbindung des Urheberrechts

    Die Sozialbindung des Urheberrechts
    Sofort lieferbar
    CHF62.00
    In den Warenkorb

    Die Sozialbindung des Urheberrechts

    Erscheinungsjahr2000
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-0547-7
    SpracheDeutsch
    Seiten186
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Detailwarengruppe Wettbewerbsrecht

    Die Rechtsordnung gewährt dem Urheber von Werken der Literatur und Kunst sowie von Computerprogrammen ein Monopolrecht an seinem Werk. Dieses Recht steht in einem Spannungsverhältnis zu den Zugangs- und Nutzungsinteressen Dritter (Konsumenten, Interpreten, andere Urheber, Verwerter) sowie der Allgemeinheit. Die Arbeit befasst sich mit der Frage, inwieweit die Ausschliesslichkeitsposition des Urhebers mit Blick auf diese entgegenstehenden Interessen begrenzt werden muss. Nach einer Darstellung der ideengeschichtlichen Grundlagen des Urheberrechts wird die philosophische Legitimierung des Urheberrechts und seiner Grenzen betrachtet. Sodann werden die verfassungsrechtlichen Vorgaben für Gesetzgeber und Rechtsanwender sowie schliesslich Gegenstand, Inhalt und Schranken des Urheberrechts nach dem geltenden Urheberrechtsgesetz untersucht.