DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Parallelverhalten im Oligopol als Problem des schweizerischen Wettbewerbsrecht

    Parallelverhalten im Oligopol als Problem des schweizerischen Wettbewerbsrecht
    Sofort lieferbar
    CHF82.00
    In den Warenkorb

    Parallelverhalten im Oligopol als Problem des schweizerischen Wettbewerbsrecht

    Erscheinungsjahr2003
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-0414-2
    SpracheDeutsch
    Seiten338
    ProdukttypBuch (Broschiert)

    Die Wettbewerbsbehörden beschäftigen sich seit einigen Jahren immer häufiger mit wettbewerbsbeschränkendem Verhalten im Oligopol. Dies kann auf zwei Gründe zurückgeführt werden: Einerseits besteht eine Entwicklung hin zu oligopolistischen Märkten infolge von natürlichen Konzentrationsprozessen und staatlicher Privatisierung sowie Liberalisierung. Anderseits ist gerade im Oligopol die Gefahr von wettbewerbsbeschränkenden Verhaltensweisen gross. Die Wettbewerbsbehörden sehen sich vor neue Herausforderungen gestellt, denn gerade im Bereich von Oligopolen fällt die Unterscheidung zwischen erlaubtem und kartellrechtlich verbotenem Verhalten schwer. Die vorliegende Arbeit leistet aus Sicht des schweizerischen Rechts einen Beitrag zur Beurteilung derartiger oligopolistischer Verhaltensweisen.