DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)
Zur Fachbuchhandlung

    Gentechnik und Haftpflicht. Vom rechtlichen Umgang mit Unsicherheit.

    Gentechnik und Haftpflicht. Vom rechtlichen Umgang mit Unsicherheit.
    Sofort lieferbar
    CHF76.00
    In den Warenkorb

    Gentechnik und Haftpflicht. Vom rechtlichen Umgang mit Unsicherheit.

    Erscheinungsjahr2002
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-0407-4
    SpracheDeutsch
    Seiten268
    ProdukttypBuch (Broschiert)

    Die wissenschaftlich-technische Entwicklung der letzten Jahrzehnte hat neuartige gesellschaftliche und damit auch rechtliche Problemstellungen mit sich gebracht. Ein zentraler Problemkreis betrifft den Umgang mit selbstproduzierten Sachverhalten, deren Auswirkungen unsicher sind. Die herrschenden gesellschaftlichen Entscheidmechanismen, welche auf die Bewältigung gesicherter Sachverhalte ausgelegt sind, eignen sich zum Umgang mit Unsicherheiten nur schlecht. Vor derselben Herausforderung stehen rechtliche Normgefüge. Nach wie vor sind diese auf den Umgang mit erfahrungsbasierten, gesicherten Erkenntnissen zugeschnitten und blenden unsichere, oft hypothetisch bezeichnete Sachverhalte konsequent aus. Darin macht das Haftpflichtrecht keine Ausnahme. Unter dieser Prämisse beschäftigt sich der Autor mit der Frage der Verantwortlichkeit für gentechnisch verursachte Schäden. Beleuchtet wird die Zurechnungsproblematik sowohl aus gesellschaftstheoretischer wie auch aus rechtlicher Warte. Die zweigeteilte Arbeit richtet sich einerseits an PraktikerInnen und andererseits an Personen, die an einer grundsätzlichen und weiterführenden Auseinandersetzung mit dem Thema interessiert sind.